Migration auf modernisierten IT-Grundschutz

Sie erhalten einen Überblick über die neuen BSI-Standards sowie deren Unterschiede zum bisherigen IT-Grundschutz (BSI). Darüber hinaus erfahren Sie, wie sie vorhandene Sicherheitskonzepte migrieren können.

Kursziel

In diesem Kurs vermitteln wir Ihnen mögliche Wege, wie Sie Ihr nach BSI-Standard 100-1 implementiertes ISMS und nach BSI 100-2 erstelltes Sicherheitskonzept zu den neuen BSI-Standards 200-1 und 200-2 migrieren können. Auf Basis Ihres Fachwissens, zu dem bei Ihnen eingesetzten ISMS-Tool, zeigen wir Ihnen einen möglichen Migrationsablauf auf. Zudem erfahren Sie, wie der neue BSI-Standard zum Risikomanagement 200-3 angewandt werden kann.

Zielgruppe

  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • IT-Verantwortliche
  • ISMS-Projektleiter
  • Datenschutzbeauftragte

Voraussetzungen

  • BSI-Standard 100-x
  • Vorgehensweise zur Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten

Inhalte

  • Aufbau und Inhalte der BSI-Standards 200-1 und 200-2
  • Unterschiede zum bisherigen IT-Grundschutz
  • Unterschiedliche Vorgehensweisen zur Einführung
  • Bausteine des IT-Grundschutz-Kompendiums
  • Migration vorhandener Sicherheitskonzepte
  • Risikomanagement nach BSI 200-3
  • Anwendung von Grundschutzprofilen
  • Zertifizierung des BSI

Hinweis: Aktuelle Entwicklungen im Umfeld des neuen IT-Grundschutzes lassen wir kontinuierlich in unsere Schulungen einfließen.

DAUER

  • 1 Tag, 9 – 17:00 Uhr

Preis

  • Preis pro Teilnehmer 490,- zzgl. MwSt.
  • inkl. Mittagessen und Getränke

Fordern Sie unsere detaillierte Agenda an. Füllen Sie einfach unser Formular aus.

Termine & Orte

Ihre Daten



Wie sind Sie auf unsere Schulungen aufmerksam geworden?
SchulungsflyerEmpfehlungSocial MediaGooglekeine Angaben