CERTIFIED ISO 27001 LEAD IMPLEMENTER

Der Kurs behandelt die Implementierung eines ISMS nach ISO 27001:2017.

KURSZIEL

Sie erlernen die Initiierung, Einführung und den Betrieb eines Informationssicherheitsmanagement-systems (ISMS) nach ISO 27001. Schwerpunkt wird dabei auf die Durchführung eines solchen Projekts nach dem Plan-Do-Check-Act-Zyklus (PDCA) gelegt. Sie erfahren, wie in einem Unternehmen ein effektives Risikomanagement nach ISO27005 eingeführt wird und wie der ISO27002 angewandt wird. Der Kurs entspricht den Anforderungen des ISO 27003 zur Einführung eines ISMS. Im Anschluss an die Schulung können Sie eine Zertifizierungsprüfung ablegen. 

Zertifizierung
Informationen zur Prüfung
und zur Zertifizierung durch PECB
Details

!100% Erfolgsquote beim Bestehen der Prüfung – alle unsere Schulungsteilnehmer haben ihre Prüfung bestanden

ZIELGRUPPE

  • IT-SicherheitsbeauftragteLogo PECB Platinum Partner
  • IT-Verantwortliche
  • ISMS-Projektleiter
  • Auditoren

INHALTE

  • Initiierung eines ISMS nach ISO27001
  • Grundprinzipien der Informationssicherheit
  • Überblick über die ISO27000-Standardreihe
  • Aufbau eines Projektplans zur Einführung eines ISMS
  • Definition des Geltungsbereichs des ISMS
  • Informationssicherheitsleitlinie
  • Risikomanagement nach ISO27005
  • Entwicklung einer Anwendbarkeitserklärung (SoA)
  • Vorgaben zur Dokumentenlenkung
  • Maßnahmen zur Mitarbeitersensibilisierung
  • Behandlung von Sicherheitsvorfällen (Security Incidents)
  • Durchführung interner Audits
  • Aufbau von Managementberichten
  • Vorbereitung eines Zertifizierungsaudits

Fordern Sie unsere detaillierte Agenda an!

Der Kurs wird mit 31 Continuing Professional Development (CPDs) Credits bewertet. Weitere Informationen zum Zertifizierungsprozess von PECB finden Sie hier.

DAUER

  • 5 Tage, 9 – 17:00 Uhr, Freitag Prüfungsende ca. 12:30 Uhr

Preis pro Teilnehmer 2.490,- zzgl. MwSt.

inkl. Prüfungsgebühr/PECB-Kursunterlagen (deutsch), Mittagessen und Getränken

Unsere Stornierungsregelung:

Bei Stornierung, die bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn schriftlich bei der neam GmbH eingeht, berechnen wir eine Storno-Gebühr in Höhe von Euro 50,00 (zzgl. MwSt). Bei Stornierungen des Kunden, die später, jedoch bis spätestens 6 Werktage vor Seminarbeginn schriftlich bei der neam GmbH eingehen, fällt eine Storno-Gebühr in Höhe von 50% der vereinbarten Seminargebühr an. Später eingehende Stornierungswünsche können leider nicht berücksichtigt werden. Auch bei vollständiger oder teilweiser Nichtteilnahme ist die volle Seminargebühr zu entrichten.

Termine & Orte

Ihre Daten



Wie sind Sie auf unsere Schulungen aufmerksam geworden?
SchulungsflyerEmpfehlungSocial MediaGooglekeine Angaben