Penetrationstests von IT-Infrastrukturen

Sie erhalten eine umfassende Einführung, wie Penetrationstests durchgeführt werden

KURSZIEL

Sie erhalten eine Einführung, wie Penetrationstests im Bereich der IT-Infrastrukturen durchgeführt werden und welche rechtlichen Rahmenbedingungen dafür gelten. Sie lernen die typischen Tools und deren Anwendungsmöglichkeiten für die Durchführung von Penetrationstests in praktischen Übungen kennen. Sie erfahren, wie die Ergebnisse ausgewertet, dokumentiert und präsentiert werden.

ZIELGRUPPE

  • IT-Administratoren
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Technische Auditoren & Revisoren

INHALTE

  • Rechtliche Rahmenbedingungen und Standards und Zertifizierungen
  • Arten von Penetrationstests (Blackbox, Greybox, Whitebox)
  • Systematik und Vorgehensweise bei einem Penetrationstest (allgemein)
  • Einführung in eine spezielle Linux Distribution für Penetrationstester
  • NIC Querying, Netzstatistiken, und Portscanning
  • Service und OS Fingerprinting und Banner Grabbing
  • Sniffing und Spoofing
  • Erkennen von Defaultinstallationen
  • Auffinden von Schwachstelleninformationen
  • Durchführen von Schwachstellenscans
  • Ausführen von Exploits

DAUER

  • 2 Tage, 9 -17:00 Uhr

Preis 1590,- zzgl. MwSt

pro Teilnehmer, Mittagessen und Getränken

 

 

Termine & Orte

Ihre Daten



Wie sind Sie auf unsere Schulungen aufmerksam geworden?
SchulungsflyerEmpfehlungSocial MediaGooglekeine Angaben