IT-Grundschutz (BSI) intensiv (IT-Grundschutz-Praktiker)

Sie erhalten einen Überblick über das Vorgehen nach IT-Grundschutz und dem ISO-Standard 27001. Lassen Sie sich zum IT-Grundschutz-Praktiker (gem. BSI) zertifizieren

aktuelle Information

Das BSI bietet eine neue Personenzertifizierung zum IT-Grundschutz-Berater an. In einem ersten Schritt kann zunächst der Nachweis als IT-Grundschutz-Praktiker abgelegt werden. Diese Prüfung bieten wir Ihnen ab sofort an. Weitere Informationen finden sie in unserem Blog.

! Den Aufbaukurs zum IT-Grundschutz-Berater (BSI) werden wir ab Anfang 2020 anbieten; Informationen folgen in Kürze.

KURSZIEL

In unserem 3-tägigen intensiv Seminar erhalten Sie einen Überblick über das Vorgehen nach den IT-Grundschutz-Standards des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und ISO27001. Sie erlernen die Erstellung eines umfassenden IT-Sicherheitskonzepts, die Erstellung von Risikoanalysen und die Nutzung eines Tools zur Unterstützung (verinice, HiScout oder INDITOR). Zusätzlich erhalten Sie – neben praktischen Übungen – Einblick in das Thema Notfallmanagement. Das Seminar wird nach dem Curriculum des BSI abgehalten und erfüllt damit die Voraussetzungen zur Personenzertifizierung des BSI für den IT-Grundschutz-Praktiker.

ZIELGRUPPE

  • Sicherheitsbeauftragte
  • Datenschutzbeauftragte
  • IT-Verantwortliche
  • Administratoren
  • Projektleiter
  • IT-Berater

INHALTE

  • Gesetze und Vorschriften zur IT-Sicherheit (z.B. KonTraG, Basel II, BDSG, TDSG)
  • Grundprinzipien der IT-Sicherheit
  • Gegenüberstellung von Normen und Standards (u.a. ISO 27001, 27002, COBIT)
  • Aufbau und Methodik der IT-Grundschutz-Standards und des IT-Grundschutz-Kompendiums
  • Planung und Realisierung eines IT-Sicherheitsmanagements nach BSI Standard 200-1
  • Vorgehensweisen zur Erstellung eines IT-Sicherheitskonzepts gemäß BSI Standard 200-2
  • Bausteine im neuen IT-Grundschutz-Kompendium
  • Durchführung von Risikoanalysen nach BSI Standard 200-3
  • Aufbau eines Realisierungs- und Kostenplans
  • IT-Grundschutz-Profile
  • Auditvorbereitung
  • Nutzen und Ablauf einer ISO27001 IT-Grundschutz-Zertifizierung
  • Tools im Sicherheitsprozess (verinice als Beispiel)
  • Notfallmanagement
  • Praktische Übungen

Fordern Sie unsere detaillierte Agenda an!

Dauer

  • ohne Prüfung: 3 Tage, 9 – 17:00 Uhr,
  • mit Prüfung zum IT-Grundschutz-Praktiker (gem. BSI): 3,5 Tage, 9 -17:00 Uhr, (Ende 4. Tag um 14 Uhr)
  • auf Anfrage können Sie die Prüfung auch ohne Schulungsteilnahme ablegen

Preis ohne Prüfung 990,- zzgl. MwSt.

Preis mit Prüfung und -vorbereitung 1490,- zzgl. MwSt.

Preis nur Prüfung: 269,- Euro zzgl. MwSt.

pro Teilnehmer, Mittagessen und Getränke

Unsere Stornierungsregelung:

Bei Stornierung, die bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn schriftlich bei der neam GmbH eingeht, berechnen wir eine Storno-Gebühr in Höhe von Euro 50,00 (zzgl. MwSt). Bei Stornierungen des Kunden, die später, jedoch bis spätestens 6 Werktage vor Seminarbeginn schriftlich bei der neam GmbH eingehen, fällt eine Storno-Gebühr in Höhe von 50% der vereinbarten Seminargebühr an. Später eingehende Stornierungswünsche können leider nicht berücksichtigt werden. Auch bei vollständiger oder teilweiser Nichtteilnahme ist die volle Seminargebühr zu entrichten.

Termine & Orte

Ihre Daten



Wie sind Sie auf unsere Schulungen aufmerksam geworden?
SchulungsflyerEmpfehlungSocial MediaGooglekeine Angaben