„go-digital“

ein Förderprogramm vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Das Förderprogramm richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft einschließlich des Handwerks.

Es werden gezielte und individuelle Beratungs- und Umsetzungsleistungen durch autorisierte Beratungsunternehmen in den Modulen „Digitale Geschäftsprozesse“, „Digitale Markterschließung“ und „IT-Sicherheit“ gefördert. Diese Module werden als Basis für KMU und Handwerksbetriebe mit Blick auf die fortschreitende Digitalisierung betrachtet, um nachhaltig wettbewerbsfähig zu bleiben.

Zuwendung - auch für Start-Ups

Bei der Zuwendung handelt es sich um einen nicht rückzahlbaren Zuschuss in Form einer Anteilfinanzierung mit einer Förderquote von 50%. Der Förderumfang beträgt für das Modul IT­-Sicherheit maximal 30 Tage in einem Zeitraum von einem halben Jahr.

Auch Start-Ups können im Rahmen von „go-digital“ beraten werden, wenn bereits ein signifikanter Geschäftsbetrieb mit ausreichend Umsatz erkennbar ist.

Das Modul IT-Sicherheit

Unsere Leistungen für Sie

Die neam IT-Services GmbH ist ein anerkanntes, autorisiertes Beratungsunternehmen für das Modul IT-Sicherheit.

Um eine bürokratische Entlastung der kleinen und mittelständischen Unternehmen und des Handwerks zu gewährleisten, übernehmen wir als Beratungsunternehmen im Rahmen dieses Förderprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft (BMWi) für Sie folgende Leistungen.
Wir übernehmen für Sie die Antragstellung, Beratungsleistung, Abrechnung und Verwendungsnachweisprüfung.

Unsere Leistungen als autorisiertes Unternehmen

•  Potenzialanalyse und Erstellung eines Realisierungskonzepts

•  qualifizierte und autorisierte Beratung zur Verbesserung des IT-Sicherheitsniveaus

•  Beratung und Begleitung bei der Initiierung und Optimierung des ISMS

•  Gegebenenfalls Schulung, Unterweisung des Personals zur Mitarbeitersensibilisierung

Ihr Zugewinn durch das Förderprogramm

• Besserer Schutz vor dem Verlust sensibler Daten und Angriffen durch Cyberkriminalität

• Wettbewerbsfähigkeit erhalten und stärken

• Individuelle Lösungen für den IT-Sicherheitsbedarf des Unternehmens unter Berücksichtigung der Bedeutung firmeninterner Informationen auf dem Markt

• Professionalisierung  der Unternehmensabläufe durch ganzheitliche IT-Geschäftskonzepte,  individuelle Software-Lösungen sowie notwendige Anpassung von Standardsoftware

Voraussetzungen zur Teilnahme an „go digital“

• weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigt

• Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 20 Millionen Euro

• Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland

• eine Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung

Gilt die Förderung auch für Sie? Rufen Sie uns an: +49 5251 1652-0