Veranstaltungsdatum: 05.11.2020

Webcast: Datenverfügbarkeit first – wie Backups Ihnen im Kampf gegen Ransomware helfen

Webcast am 05.11.2020, ab 10:00 Uhr: Jetzt anmelden!*

Haben Sie garantiert schon tausendmal gehört oder gelesen - und tatsächlich: Ransomware ist nicht besiegt. Ganz im Gegenteil. Täglich wächst die Zahl der im Netz kursierenden Schadprogramme um round about 350.000. Das kann man eben sacken lassen und einmal darüber nachdenken. Ok, machen wir es kurz: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) berichtet, dass von April 2019 bis Mai 2020 ca. 117,4 Millionen neue Varianten vom Programmen entstanden sind, mit deren Hilfe Hacker versuchen, sich Zugriff auf Daten zu verschaffen, Computer zu verschlüsseln und letztendlich ein Lösegeld zu erpressen.

Diesen Bericht stellten Präsident Arne Schönbohm und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) kürzlich in Berlin vor. Die Sicherheitslage der IT in Deutschland ist „angespannt“ - das ist in etwa die Hauptaussage. Die letzte Schutzinstanz vor solchen Angriffen ist, regelmäßig Backups zu erstellen, um im Fall des Falles eine Sicherung einspielen zu können. Genau darum soll es in diesem Webcast mit unserem Partner Arcserve auch gehen.

CROSS-THEMA: DEN TENANT FÜR MICROSOFT 365 SICHER EINRICHTEN

In diesem Webcast zeigen wir Ihnen unsere Vorgehensweise und Philosophie in Sachen Backup. Darüber hinaus wird Ihnen der Experte unseres Partners Arcserve Beispiele aus der Praxis inklusive Demo zeigen.

Agenda:

Vorgehensmodell Backup & Restore - Best Practice
Andreas Abrahams, Leiter Team Storage
neam IT-Services GmbH

Ransomware, Auswirkungen auf Backups und Lösungsansätze - inkl. Demo
Denis Jovic, Presales Consultant
Arcserve Germany GmbH

MELDEN SIE SICH JETZT ZU UNSEREm WEBCAST AN!*

*Sollten Sie es zeitlich an keinem der Termine einrichten können, melden Sie sich dennoch an. Dann erhalten Sie im Nachgang die Aufzeichnung des Webcasts.