Veranstaltungsdatum: 07.11.2017

Webinar: Healthcare IT-Monitoring mit PRTG Netzwerk Monitor

Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen sind heute High-Tech-Unternehmen. Dabei werden traditionell getrennte Bereiche wie klassische IT, Patientenverwaltung und medizinische Geräte immer stärker miteinander verzahnt – die IT wird krankenhausweit zum zentralen Knotenpunkt für alle Prozesse.

Der Faktor Zeit spielt dabei eine entscheidende Rolle: Kommen kritische Testergebnisse wegen IT-Problemen zu spät an der verantwortlichen Stelle an, kann das die Patientenversorgung verzögern – und im Extremfall Leben gefährden.

IT-Ausfälle dank eHealth Sensoren vermeiden

Nun gibt es gute Neuigkeiten für Administratoren in Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen: Die Firma Paessler hat Sensoren zum Monitoring von medizinischer Ausstattung entwickelt, die über HL7 und DICOM kommunizieren. Damit kann PRTG jetzt auch Ihre medizinische IT-Infrastruktur direkter, genauer und in Echtzeit überwachen.

Mit den eHealth Sensoren verkürzen bzw. vermeiden Sie Ausfälle und optimieren so nachhaltig Ihre medizinische IT-Infrastruktur. Mit Hilfe der PRTG Reporting-Engine erhalten sie umfassende Berichte und Einblicke in die Verfügbarkeit Ihrer Systeme. Im Fall von Unregelmäßigkeiten werden Sie von PRTG rechtzeitig informiert so dass Sie ausreichend Vorlauf haben um die entsprechenden Maßnahmen einzuleiten.

Mit den neuen eHealth Sensoren in PRTG können Sie unter anderem…

  • …die Performance von query/retrieve calls an Ihr PACS überwachen.
  • …die Verfügbarkeit von mobilem Equipment wie beispielsweise C-Bogen und Ultraschallgeräten monitoren, auch wenn diese in andere Untersuchungsräume bewegt wurden.
  • …überprüfen, ob Ihre Modalitäten Worklist-Einträge von Ihrer DICOM Modality Worklist anfordern können.
  • …sich darauf verlassen, dass Sie alarmiert werden, wenn Ihr Röntgeninformationssystem nicht mehr reagiert.
  • …komplette Prozesse wie beispielweise der IHE Radiology Scheduled Workflow überwachen, indem Sie mehrere e-Health-Sensoren mit Hilfe des PRTG Business Process Sensors kombinieren.

Wir zeigen Ihnen am 05. Dezember anhand von Praxisbeispielen und einer Live-Demo, welcher Mehrwert in der Monitoring-Lösung für Sie steckt. Die Informationen erhalten Sie dabei aus erster Hand, direkt vom Hersteller. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, direkt mit unseren Experten über Ihre Anliegen zu sprechen.

Wann?

Dienstag, 5. Dezember | ab 10:30 Uhr

Kostenlos anmelden

Möchten Sie uns etwas im Vorfeld mitteilen?