Ransomware: Sonderkonditionen bis Ende September

Das Thema „Ransomware“ haben wir in unserem Blog in den letzten Monaten häufig behandelt – und auch in den Medien ist der Begriff dauerhaft vertreten.

Wir möchten Ihnen noch einmal beipflichten, Ihre IT-Sicherheit in keinem Fall zu vernachlässigen. Denn wurde ihre IT einmal gehackt und die Ransomware frisst sich durch ihr Unternehmen, ist es um die sensiblen Kunden- und Unternehmensdaten geschehen.Logo neam IT-Services mit Slogan

Stellen Sie sich bitte folgende fünf Fragen:

  1. Haben Sie eine funktionierende und ausgelagerte Datensicherung?
  2. Sind Ihre Mitarbeiter sensibilisiert?
  3. Sind die Dateierweiterungen sichtbar und Office-Makros deaktiviert?
  4. Halten Sie Ihre Betriebssysteme und alle darauf installierten Applikationen immer auf dem neuesten Stand?
  5. Haben Sie einen proaktiven Schutz gegen Ransomware in Ihrem Internet-Gateway oder Endgeräten?

Beantworten Sie auch nur eine dieser Fragen mit „Nein“, sollten Sie umgehend handeln.

Denn niemand kann und sollte sich darauf verlassen, dass ein Trojaner-Angriff einfach und kostengünstig abgewehrt werden kann und nach einer Lösegeldzahlung wieder alle Daten entschlüsselt werden.

Die so oft vernachlässigte Vorsorge ist alternativlos. Denn Sie sollten sich immer eins fragen: Wie lange können Sie auf Ihre Daten verzichten? Und was kostet Sie im Worst Case ein Ausfall Ihrer IT über mehrere Stunden oder sogar Tage?

Um Ihnen die Vorsorge preislich schmackhaft zu machen, bieten wir gemeinsam mit unserem Partner Sophos bis zum 30. September 20% Rabatt auf verschiedene Produkte aus dem Portfolio an. Einfach den Kontakt über das Formular aufnehmen.

Sophos Sonderkonditionen

Möchten Sie uns etwas im Vorfeld mitteilen?