Gefährliche Sicherheitslücke BlueKeep bei Microsoft – wir helfen Ihnen

Wie bereits Mitte Mai zum ersten Mal bekannt wurde, gibt es eine gefährliche Sicherheitslücke bei Microsoft. Genauer gesagt könnten bis zu eine Million Rechner von der Lücke im RDP Server betroffen sein - die Dunkelziffer liegt vielleicht noch höher.

Nur ein infizierter Rechner kann Ihr gesamtes Netzwerk lahmlegen

Über diese Schwachstelle können Angreifer Code einschleusen, der von einem betroffenen System selbstständig auf das nächste übergeht. Die Sicherheitslücke CVE-2019-0708 trägt den Namen „BlueKeep“ und wurde von Microsoft am Mai-Patchday geschlossen.

Um Sie vor enormem finanziellen Schaden zu schützen bieten wir Folgendes an:

- wir prüfen, ob Ihre Systeme über das Internet ansprechbar sind
- wir prüfen auf die explizite Schwachstelle und Spielen die ensprechenden Patches von Microsoft ein