Veranstaltungsdatum: 05.03.2015

Workshop: ISO 9001:2015 Compliance durch integrierte Managementsysteme

ISO 9001, die bekannte Norm für Qualitätsmanagement ist derzeit in Bearbeitung und ihre aktualisierte Fassung wird Ende des Jahres zur Verfügung stehen. Dieser Standard soll die Vorgängerform 9001:2008 ablösen und fokussiert u.a. das Thema risikobasiertes Denken.

Im Zuge dessen, stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der Firma ecoprotec, einen praxisorientierten Workshop zur Verfügung, um Ihnen die wesentlichsten Änderungen der ISO 9001:2015 zu erläutern. Erfahren Sie, wie Sie mit einem Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) nach ISO 27001:2013 die Voraussetzungen für ein Risikomanagement für Ihre Managementsysteme (einschließlich Datenschutz) schaffen.

WANN?

Donnerstag, 05. März | ab 13:00 Uhr.

ZIELGRUPPE

  • Geschäftsführer
  • Unternehmer
  • Qualitätsbeauftragte / manager
  • Führungskräfte
  • Mitarbeiter aus dem Qualitätsmanagement

WO?

neam IT-Services GmbH
Technologiepark 8
33100 Paderborn

AGENDA

13:00 Empfang & Mittagssnack
13:30 Normrevision DIN EN ISO 9001:2015 & Co. : Neues aus den Standards

Was verbirgt sich hinter dem Annex SL der neuen ISO-Normen und welche Änderungen bringt die seit März 2015 verfügbare deutsche Version des  ISO/IEC 27001:2013 + Cor. 1:2014?

(Kai Wittenburg, Geschäftsführer, neam IT-Services & Dipl.-Kffr. Wibke Schulte, ecoprotec)

13:45 Risikoanalyse nach ISO 27001 in der Informationssicherheit: praxisnah umsetzen Ab September 2015 soll der neue Qualitätsmanagement-Standard ISO9001:2015 veröffentlicht werden. Dieser Standard, der die jüngste Vorgängernorm 9001:2008 ablöst, fokussiert auf das Thema Risikomanagement. ISO9001-zertifizierte Unternehmen müssen sich mit der neuen Norm beschäftigen, damit ihre Zertifizierung erhalten bleibt beziehungsweise neu vergeben wird. Informationssicherheitsmanagementsysteme (ISMS) integrieren schon länger das Risikomanagement, somit lässt sich mit einem ISMS das QM-System (Qualitätsmanagement) wirkungsvoll unterstützen.

(Kai Wittenburg, Geschäftsführer, neam IT-Services)

14:45 Kaffeepause
15:00 Vorstellung eines integrierten Managementsystems in der PraxisDie Revision der 9001 stellt das „risikobasierte Denken“ in ein neues Licht. In Zeiten von Datenklau und Hackerangriffen, birgt die innerbetriebliche Datenschutzorganisation erhebliche Gefahren. Daher gilt es Risiken und Chancen durch umfassende Risikobewertungen zu erkennen und zu nutzen. Unter Berücksichtigung der Datenschutzanforderungen, erläutern wir diesen Ansatz am Beispiel eines integrierten Managementsystems.

(Patrick Borkowski, Qualitätsmanagement- & Datenschutzbeauftragter, ecoprotec)

16:00 Ausklang & Ende der Veranstaltung

INTERESSIERT? NEUGIERIG? ÜBERZEUGT?

Donnerstag, 05. März 2015 | ab 13:00 Uhr

08_04_02_ecoprotec-Logo_mediumLogo_neam 150 ppi