Sophos erzielt Platz 1 bei den CRN Hersteller Awards

Sophos steht für eine klare Ausrichtung im IT-Markt: Der englische Hersteller konzentriert sich auf das Geschäft mit kompletten Lösungen für Netzwerk-, Endpoint und Mobile Security. Um wirklich ganzheitliche Lösungen anbieten zu können, hat der Sicherheitshersteller, der traditionell aus dem Endpoint-Geschäft kommt, in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe von Security-Firmen übernommen. Mit den Verschlüsselungsspezialisten Utimaco, dem Anbieter von Unified Threat Management (UTM), Astaro, und dem Spezialisten für Mobile Device Management, Dialogs, waren gleich mehrere deutsche Hersteller unter den prominentesten Zukäufen. Über ein gemeinsames Partnerprogramm hat Sophos mittlerweile die breite Resellerbasis, die durch die Übernahmen zusammengekommen ist, in einem Channel zusammengebracht und den Handel auf den Verkauf des »Complete Security«-Portfolios eingeschworen.

Auch bei der Zielgruppe wählt Sophos klare Worte. Der Security-Spezialist konzentriert sich auf das Geschäft mit Small und Midmarket Enterprises mit bis zu 5.000 Angestellten und überlässt das hart umkämpfte Enterprise-Geschäft der Konkurrenz. Der Handel honoriert die klare Linie mit dem 1. Platz in der CRN-Händlerbefragung.

neam gratuliert zum ersten Platz und wünscht weiterhin viel Erfolg und hofft auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit!

Quelle: crn.de