BSI: Ergänzungslieferung 13 als HTML & Metadatenupdate verfügbar

Das BSI hat heute das Metadatenupdate für die Ergänzungslieferung 13 der IT-Grundschutzkataloge für das GSTOOL freigegeben. Darüber hinaus wurde zeitgleich auch die HTML-Version (ZIP) bereitgestellt. Die PDF-Variante ist bereits seit November 2013 auf den Seiten des BSI verfügbar. Das Metadatenupdate wird für die GSTOOL-Versionen 4.7 (4.5 SP2) und 4.8 (4.5 SP3) bereitgestellt. Es ist damit zu rechnen, dass die Hersteller alternativer Grundschutztools in Kürze ebenfalls entsprechende Updates herausgeben. Mit dem heutigen Tag stehen allen Anwendern des GSTOOLS 4.7 und 4.8 die lange ersehnten Bausteine „Windows Server 2008“, „Client unter Mac OS X“, „Client unter Windows 7“, „OpenLDAP“, „Webanwendungen“ und „Protokollierung“ zur direkten Nutzung zur Verfügung. Die Ergänzungslieferung 13 ist darüber hinaus ein großer Schritt auf dem mit der Ergänzungslieferung 12 eingeschlagenen Weg zum E/V-Modell. Wie angekündigt werden die Bausteine dabei nach und nach in elementare und vertiefende Bausteine aufgeteilt und entsprechend angepasst. Das bislang prominenteste Zeichen für den Umbau dürfte die komplette Überarbeitung des Bausteins „Allgemeines Gebäude“ (bislang „Gebäude“) darstellen. Neben diesen Anpassungen wurden die folgenden Bausteine ebenfalls überarbeitet: „Büroraum / Lokaler Arbeitsplatz“ (bislang „Büroraum“), „Lotus Notes / Domino“ (bislang „Lotus Notes“) und „Microsoft Exchange / Outlook“ (bislang „Exchange 2000 / Outlook 2000“). Wie bei jeder neuen Ergänzungslieferung gibt es noch diverse weitere Aktualisierungen. Die Details sind den entsprechenden Hinweisen zur Ergänzungslieferung 13 des BSI zu entnehmen.